Onkel Mixa erklärt uns die Welt Teil 1

Nachdem sich die Wogen um Westerwelle und Günther Oettinger gelegt haben, und beide wohl gerade im Sprachkurs sitzen, sowohl Uschi Glas als auch Boris Becker sich gerade nicht scheiden lassen, meldet sich endlich wieder unser Bischof Walter Mixa zu Wort. Yippie! Und das zu einem Thema, bei dem er sich auskennt. Das nenne ich erfolgreiche PR!!!

Wie schön! Wurde aber auch Zeit. Hier ein Artikel dazu: Der Zeitgeist weht, wo er will

Wie heißt es so schön, „wer sich verteidigt, klagt sich an“.

Ein wenig Selbstreflexion täte in diesem Fall nicht schaden. Die übliche Strategie der Katholischen Kirche ist zumeist entweder Probleme „auszusitzen“ oder unreflektiert alles von sich zu schieben. Der Unfehlbarkeitsstatus der Institution nervt und stößt immer mehr Menschen ab. Eigentlich schade, da die Kirche als gesellschaftliche Gegeninstanz durchaus wichtig ist!

Wie gerne würde ich als PR- und Image-Beraterin mal für die katholische Kirche arbeiten! Warum konzentriert sich die Institution „Katholische Kirche“ nicht auf ihre zahlreichen Stärken?

http://www.spiegel.de/spam/0,1518,468420,00.html Bildquelle: http://www.spiegel.de/spam/0,1518,468420,00.html

Hier eine Xtra 3 – Satire zur „Katholischen Kirche und ihrem Realitätsbeauftragten“


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s