Veröffentlicht in Humor, Politik, Satire

Merkel zur griechischen Staatsverschuldung

Quelle: Titanic – Satiremagazin

Advertisements

Autor:

In diesem Blog ist Gelegenheit, sich über die lustigen, skurrilen und manchmal auch wundersamen Dinge des Lebens auszutauchen. Das Leben ist manchmal besser als jeder Film, das Leben schreibt die besten Drehbücher, das Leben liefert die beste Live-Satire! Außerdem fotographiere ich leidenschaftlich gern und versuche so, besondere Augenblicke, skurrile Situationen, spannende Momente, wunderbare Landschaften, etc. "einzufangen". Weitere Fotos findet ihr auch unter: https://500px.com/spookyfilm

2 Kommentare zu „Merkel zur griechischen Staatsverschuldung

  1. Die griechische Staatsverschuldung ist leicht und schnell zu lösen. Die Hellenen schicken an Angela Merkel alle ihre Vorräte an Wein und Ouzo sowie Ziegenkäse und Schafwolle. Diese Waren werden mit den Krediten der EU-Steuerzahler gegenverrechnet. Des weiteren bekommen alle Deutschen einen lebenslangen Urlaub auf jeder griechischen Insel ihrer Wahl und dürfen auch zur Gaudi so lange Sirtaki tanzen, bis sie tot umfallen und ein Ehrengrab auf griechischem Boden bekommen. So geht das. Kalimera, Frau Merkel!

  2. Sehr guter Vorschlag! So kann die Regierung gleich ihrem Wahlversprechen entgegen kommen und dem Steuerzahler wenigstens etwas zurückgeben. Wein, Ouzo, Ziegenkäse, etc. – besser als nichts!
    Und die griechischen Inseln nehmen wir einfach als neue Bundesländer auf (ähnlich wie Malle).
    Gute Anregungen, vielen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s