Veröffentlicht in Bildung, Fotographie, Fundstück, Gesellschaft, Gesellschaftskritik, Humor, Kindererziehung, Pädagogik

Kinderbetreuung bei Männern – von Vätern lernen!

So Frauen: heute könnt ihr echt mal was bzgl. Kinderbetreuung lernen! Schluss mit stundenlangem Pädagogik-Bücher wälzen, diskutieren und sorgenvollem Rumgejammer!

Nehmt Euch einfach ein Beispiel an diesen Männern! Zumindest wissen sie, was wichtig ist: die Details!

Zigaretten, hippster Bärte – d.h. cooles Aussehen! – und Bier in Bügelflaschen!

Und jetzt das wichtigste: die Kinder einfach nicht beachten, statt dessen cool rauchen, ratschen und Bier trinken!

Warum stressen, wenn es einfach auch geht?

Danke, liebe Väter!

Hier nochmal eine fotografische Kurzanleitung:

Auf den ersten Blick: zwei Hippster: rauchen, Bier trinken, Männergespräche...
Auf den ersten Blick: zwei Hippster: rauchen, Bier trinken, Männergespräche…

 

IMG_2003
Hier liebe Frauen, das wichtige Detail: Bier in Bügelflachen! Bitte zukünftig am Spielplatz nicht vergessen!!!
IMG_2002
Und hier das Gesamtbild: die Kinder spielen, unbeachtet von den Vätern, am Bildrand! Und das verblüffende: auch wenn sie nicht permanent zugequatscht werden, schlagen sie sich dennoch nicht die Rüben ein! Beachtlich!

 

Veröffentlicht in Bildung, Gesellschaft, Gesellschaftskritik, Konflikt, Politik, Satire

Entgeltungleichheit zwischen Frauen & Männern: Schluss mit dem Unsinn

Heute mal ein politisches, insbesondere frauenpolitisches Thema bei Spookyfilm’s Blog:

Zahlen und Fakten

Frauen verdienen überall in Europa und in Deutschland deutlich weniger als Männer. Die unbereinigte Lohnlücke liegt in Europa bei 17,1 Prozent (2009), in Deutschland bei 23,2 Prozent (2009) und in Bayern bei 25 Prozent (2009). Erfasst ist dabei der prozentuale Unterschied zwischen dem durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von Frauen zu dem der Männer. Die unbereinigte Lohnlücke ist u. a. deshalb vergleichsweise hoch, weil Unterschiede wie Berufswahl, Position, Ausbildung und Beschäftigungsform (Vollzeit / Teilzeit) nicht berücksichtigt werden.
Die bereinigte Lohnlücke hingegen ist das Ergebnis aus dem Vergleich von Löhnen von Frauen und Männern mit denselben, individuellen Merkmalen wie gleicher Beruf, gleiche Branche, gleiche Beschäftigungsform. Diese beträgt in Deutschland 8 Prozent.

Ursachen der Entgeltungleichheit

Die bestehenden Ungleichheiten lassen sich insbesondere auf drei Ursachen zurückführen:

  • Geschlechtsspezifische Trennlinien am Arbeitsmarkt: Frauen fehlen in bestimmten Berufen, Branchen und auf höheren Stufen der Karriereleiter (horizontale und vertikale Segregation).
  • Frauen unterbrechen ihre Erwerbstätigkeit familienbedingt häufiger und länger als Männer.
  • Kollektive und auch individuelle Lohnverhandlungen konnten die schlechtere Bewertung typischer Frauenberufe bislang nicht überwinden.

Die Lohnunterschiede beruhen zu gut zwei Drittel auf feststellbaren und strukturellen Faktoren wie Bildung, Berufserfahrung oder Kinderzahl. Der Rest der Lohnlücke beruht auf nicht sicher bestimmbaren Faktoren. Dazu gehören mit großer Wahrscheinlichkeit auch diskriminierend wirkende Mechanismen auf dem Arbeitsmarkt, die für Frauen zu Abschlägen beim Verdienst führen.

Quelle: http://www.stmas.bayern.de//frauen/entgelt//

Veröffentlicht in Brauchtum, Gesellschaft, Kultur, Leben, Wahrnehmung

Fundsachen Teil 6: Dinge, die die Welt bewegen – Heute: Fingerhakler geehrt

 

Dinge_die_die_Welt_bewegen_Fingerhakler
Fingerhakler geehrt

Jeder Mensch hat so seine Ressourcen – Dinge, die die Welt bewegen findet man regelmäßig im „Gelben Blatt“. Ein Highlight: Antdorfer Fingerhakler zeichnen verdiente Mitglieder aus.

Ich muss sagen, sympathische Zeitgenossen. Wo sind eigentlich die Frauen, die sich in der Fingerhakel-Branche hervortun? Da muss die Gleichberechtigung noch etwas Gas geben!

 

 

Veröffentlicht in Ästhetik, Blog, Gesellschaft, Humor, Kultur, Leben, Wahrnehmung

Schöne Idee: Toiletten-Forschung Teil 2

Neben dem Kackblog, dem Blog „Jeden Tag ein WC“ nun ein weiteres Highlight auf dem Alltagsforschungsfeld Toilette:

This is hysteria!

In diesem Blog findet man u.a. eine ganze Sammlung an Toilettenschildern und das ist wahrlich ein Gender-Forschungs-Projekt! Ich bin begeistert! 🙂

Klassisches Toilettenschild
Hers & His
Geschlechtsteil-Andeutung
Toilettenschild Iran
Wo Men
Schlüpfer-Zuordnung
Toiletten-Zuordnung nach sexueller Präferenz
Männer haben Beine, Frauen ein Dreieck?!
Verzwick-Variante

Weitere Auswahl findest Du dort: This is hysteria!